Stimmen der Gründungsmitglieder

Der Handel steht im Wandel. Die Neuerfindung des Einzelhandels ist angesagt. Wer das nicht kann, bleibt auf der Strecke. Viele deutsche Innenstädte existieren nicht mehr. Das hat es in diesem Ausmaß noch nie gegeben. Die lokalen Geschäfte sind jetzt auf die Hilfe der Stadt angewiesen. Unser Verein hat sich gegründet, um auf die Probleme des Handels aufmerksam zu machen. Und um etwas zu verändern.



„Wir wollen familiengeführte Traditionsunternehmen erhalten und in die Zukunft führen.“

Armin Gebhard | Gebhard Herrenausstatter & Trachten | 1. Vorstand

„Wir brauchen als Erstes ein sinnvolles Gesamtkonzept für alle Verkehrsteilnehmer. Bis dahin kann man keinen Einzelmaßnahmen zustimmen – „Fleckerlteppich“.
Kathrin Fuchshuber | Altstadtquartier Münchner Hof | 2. Vorstand

„Die Gewerbetreibenden in der Altstadt gehören hierher wie die Häuser in der Altstadt, reiße ich eines ab, fallen die Anderen um wie Dominosteine.“
Isak Hajzeraj | Mocca Bar | 3. Vorstand

„Inhabergeführte Geschäfte geben der Altstadt ihr Gesicht. Diese gilt es zu erhalten.“
Dominic Bollinger | Juwelier Egretzberger | 1. Schatzmeister

„Wir schaffen mit dem Verein eine ungeschönte Bühne für die öffentliche Wahrnehmung.“
Christian Joachim | Café Jolie | 2. Schatzmeister

„Die Kaufleute gehören zur Altstadt wie das Bruckmandl zur Steinernen Brücke.“
Heidrun Bollinger | Juwelier Egretzberger | 1. Schriftführerin

„Wir sind frei, unabhängig und unbestechlich und können deshalb offen ansprechen, wo der Schuh drückt.“
Andreas Meier | Historische Wurstkuchl | 2. Schriftführer